Würden Sie gerne einen Newsletter versenden, wissen aber nicht über was? Hier sind einige Ideen

Ein effizientes Mailing System ist für das Online Marketing sehr wichtig, wird aber irrelevant, wenn Sie über nichts zu schreiben haben. Letztendlich ist es nur der Inhalt Ihres Newsletter, für den sich Ihre Empfänger interessieren, und wir haben einige Ideen, die Ihnen für den Start helfen können.

ניוזלטר עם אקטיב טרייל

 

14 Ideen für einen Newsletter der Ihre Empfänger interessieren könnte:

1. Wer sind Sie?

Scheuen Sie sich nicht davor sich zu zeigen. Erzählen Sie Ihren Empfängern einiges über sich selbst oder Ihre Mitarbeiter und den verschiedenen Abteilungen Ihrer Firma.
Geben Sie Ihrer Schilderung eine persönliche und auch humorvolle Note. Ihre Empfänger bekommen dadurch das Gefühl Sie schon besser zu kennen!

2. Eine wichtige Nachricht vom Chef

Natürlich werden sich Ihre Empfänger freuen etwas von Ihnen zu hören, aber wahrscheinlich würden sie sich über eine Nachricht vom Chef noch mehr freuen.

Ein Newsletter direkt vom Chef verbessert nicht nur den Eindruck der Firma, sondern gibt dem Kunden auch das Gefühl, dass er wichtig genommen wird.

Barak Obama hat zum Beispiel vor den Präsidentschaftswahlen in 2012 zahlreiche Emails mit ziemlich persönlichen oder überraschenden Betreffs, (zum Beispiel „Hey“) an Wähler in ganz Amerika verschickt, und Ich brauche Ihnen nicht zu erzählen, wie die Wahlen für ihn ausgegangen sind!

Obama newsletter

3. Kundenmeinungen

Es ist jedem klar, dass Sie nur Gutes über Ihr Produkt sagen werden, doch eine Empfehlung eines zahlenden Kunden ist nichts Selbstverständliches. Pflegen Sie in Ihren nächsten Newsletter einen Brief eines Kunden ein, in welchem er schildert, wie ihm Ihr Produkt geholfen hat.

4. Publicity

Wurde über Sie schon mal ein Artikel in einer Zeitung veröffentlicht? Hat das „Better  Business Bureau“ Ihnen eine hohe Bewertung vergeben? Erzählen Sie das Ihren Kunden. Fügen Sie in Ihrem nächsten Newsletter entweder einen Link zu dem Artikel ein oder geben Sie den Text wieder, damit Ihre Kunden sich mit Ihnen freuen können.

5. Neue Produkte/Aktualisierte Modelle

Sie sollten Ihren Kunden stets Mailings über neue Produkte oder Dienste schicken. Dafür sind die Newsletters schließlich da – Ihre Kunden über die neuesten Entwicklungen Ihrer Firma zu informieren.

6. Neues aus der Branche

Egal zu welcher Branche Ihre Firma gehört, Ihre Empfänger interessieren sich bestimmt dafür.  Teilen Sie die Nachrichten aus diesem Bereich mit ihnen, ob es sich um ein neues Produkt, ein neues Branchengesetz, oder ähnliches handelt.

7. Promos, Discounts und Gutscheine

Wer bekommt nicht gerne Geschenke? Verwöhnen Sie Ihre Empfänger mit einem Discount, einer freien Demo oder einem Gutschein, den Sie Ihrem Newsletter beifügen.

So bekommen Ihre Empfänger ein Geschenk und Sie neue Leads.

8. Webinar

Es gibt immer wieder mal Neues über  Ihr Produkt oder Ihre Leistung zu lernen, und im Zeitalter der Technologie bietet sich dafür am besten das Online Seminar an. Erstellen Sie einen Newsletter, in welchem Sie den Online Kurs anbieten und fügen Sie auch gleich einen Link bei, der zum Anmeldeformular führt.

9. Sonderveranstaltungen

Bringen Sie ein neues Produkt heraus? Nehmen Sie an einer Konferenz teil? Bekommen Sie eine Auszeichnung? Teilen Sie diesen stolzen Moment mit Ihren Kunden, indem Sie sie darüber informieren.

Die Multimedia Gesellschaft „Interlude“ teilt ihre Erfolge immer mit ihren Nutzern.

interlude awards

10. Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wenn Sie eine Kundendienst – oder Technische Unterstützungsabteilung haben, verlangen Sie von diesen eine Liste mit häufig gestellten Fragen und den Antworten dazu. Schicken Sie die Liste an alle Ihre Kunden, da diese, aller Wahrscheinlichkeit nach, auch die gleichen Fragen hatten, sie aber nie gestellt haben.

Die 20 am häufigsten gestellten Fragen von ActiveTrail Kunden – inlusive Antworten

11. Blog Beliebtheit

Ist Ihr Marketing Blog voll mit Artikeln? Nutzen Sie das aus und gestalten Sie Ihren Newsletter nach dem Motto „die besten Posts im Januar“ oder „5 Artikel, die Sie unbedingt lesen müssen“. Erstens werden sich Ihre Empfänger wahrscheinlich dafür interessieren, zweitens, wird das die Besucherzahl Ihrer Blogs erhöhen, und möglicherweise die Stellung in der Suchmaschine verbessern.

12. Feedback Umfrage

Wollen Sie wissen was Ihre Kunden über Sie denken?

Schicken Sie ihnen eine Meinungsumfrage zu, um das herauszufinden. Mit ActiveTrail können Sie eine Umfrage mit vielfältigen Fragen erstellen und die Antworten Ihrer Kunden nachverfolgen.

13. Statistiken und Daten

Nutzen Sie Ihre Newsletter um Informationen aus der Branche mit Ihren Kunden zu teilen. Sie können allgemeine Info, oder eine Umfrage über ein bestimmtes Thema verwenden und an Ihre Kunden senden. Danach versenden Sie noch einen infografischen Newsletter, in welchem die Ergebnisse zusammengefasst werden.

14. Wettbewerbe und Preise

Wettbewerbe sind ein sehr wirksames Mittel potentielle Leads zu gewinnen. Planen Sie einen, auf Ihren Arbeitsbereich abgestimmten, Wettbewerb, bei welchem der Gewinner einen Preis erhält. Sie können den gesamten Wettbewerb mit Ihren Newslettern abdecken, angefangen mit der Information an Ihre Kunden über den Wettbewerb bis zur Verkündung des Gewinners.

Mit diesen neuen Ideen wird es jetzt Zeit sich die richtigen Farben für Ihren Newsletter auszusuchen.