Wie man eine neue Email Marketing Kampagne von null Abonnenten startet

Durch die technologischen Fortschritte, mit denen wir aktuell gesegnet sind, ist eins sicher. Die Zukunft liegt im Internet. Als Online Entrepreneur ist es wichtig für dein Geschäft, in eine Email Kampagne zu investieren. Dies ermöglicht dir, Leads zu generieren, eine Beziehung mit deinem Publikum aufrecht zu erhalten und letztendlich zu konvertieren.

Wie bei den meisten geschäftlichen Unternehmungen ist der Anfang meist die schwierigste, aber auch die aufregendste Phase. Auch eine Email Kampagne von Grund auf zu starten ist nicht unbedingt ein Kinderspiel. 

Make it Happen

Hier sind einige Tips, denen du folgen kannst, um den Umfang zu reduzieren, eine Email Kampagne für dein Business zu starten.

1. Suche nach einer Email Marketing Plattform, die am besten zu deinen Bedürfnissen passt

Du hast also endlich deine Webseite fertig, deine Landing Page aufgesetzt, wie auch deine Social Media Konten. Es ist an der Zeit, deine Email Kampagne einzurichten. Wenn du deinen Abonnenten Emails schickst, benötigst du eine Software zur Automatisierung der Emails die dir dabei hilft, Emails automatisch zu versenden, wenn Kunden sich zu deinem Newsletter anmelden, etwas auf deiner Seite kaufen, oder sich registrieren.

ActiveTrail ist eine Email Marketing Software die dir helfen kann, deine Email Kampagnen zu automatisieren. Du kannst deine Automatisierung so anpassen, dass Emails dann versendet werden, wenn du es wünschst. Es ist sehr einfach zu handhaben.

ActiveTrail verfügt über ein aufgefeiltes Automatisierungssystem, Analyse Berichte, vorausschauende Zustellung, und A/B Tests für dein Segmentierungsverfahren (wo du deine Kunden nach ihren Interessen, Ort etc. kategorisieren kannst). Diese Merkmale der Applikation werden dir mit Sicherheit dabei helfen, Emails und Newsletter effizient zu versenden.

2. Opt-In, Double opt-in und Willkommens-Emails können die Lage retten

Opt-in bezieht sich darauf, dass ein Besucher gefragt wird, ob er oder sie sich zum Newsletter oder zu den Emails anmelden möchte. Double Opt-in ist ähnlich wie Opt-in, allerdings wird der Person in diesem Fall eine Email geschickt, um zu bestätigen, ob er oder sie sich wirklich anmelden will, oder nicht.

Opt-ins sind nötig, um sicher zu gehen, dass der Nutzer wirklich deine Email erhalten will. Dies verhindert, dass du als Spam angesehen wirst, und erhöht deine Zustellungsrate. Denke darüber nach, du möchtest die richtigen Leute erreichen, und sie mit dem richtigen Inhalt versorgen.

3. Schreibe eine Email Sequenz

Erstelle eine Email Sequenz, die genau darauf abzielt, deine Leads den Marketing Trichter hinunter zu leiten. Emails werden abhängig vom Nutzerverhalten einzeln versandt. Du kannst dies in deinem Email Autoresponder automatisieren.

Zum Beispiel erhält Nutzer A eine Willkommens Email nachdem er sich registriert hat. Diese Willkommens Email kann deinen neuen Abonnenten einfach zum Newsletter begrüßen und Informationen darüber erteilen, was sie in den Newslettern erfahren können wann sie diese in ihrer Inbox erwarten dürfen. Die Willkommens Nachricht kann auch Anweisungen für den Abonnenten enthalten, ihre E-Mail zu bestätigen.

Im Anschluss an die Willkommens Email kannst du nach 7 Tagen eine weitere Email mit hilfreichem Inhalt versenden. Gehe sicher, dass deine Email einen Aufruf zum Handeln beinhaltet, um deine Abonnenten dazu anzuregen, deine Webseite zu besuchen.

In deiner nächsten Email kannst du einen weiteren Satz lehrreichen und informativen Inhalts anbieten.

Dann kannst du deinen Pitch machen.

Welche Strategien du auch immer für deine Email Sequenz festlegst, du solltest sicher gehen, dass sie jene Informationen bereitstellen, die dein Abonnent benötigt.

4. Werben, werben, werben!

Sobald du deinen Email Autoresponder eingerichtet hast, solltest du anfangen, zu werben. Nutze Social Media, Foren, Communities und bringe deinen Content hinaus. Bringe Nutzer auf deine Landing Page, wo sie sich zu deinem Newsletter anmelden können.

Du kannst durch beständige Werbung, das Verfassen von Inhalten und Social Media Aktivität mehr Email Abonnenten erhalten. Bringe deine Nutzer dazu, sich mit deinem höchst wertvollen Inhalt zu beschäftigen und sich damit zu involvieren.

Strategien, wie man die Loyalität der Abonnenten aufrechterhält

Nun da du ein Email Marketing Werkzeug eingerichtet hast und die Email Adressen erhalten hast, ist es an der Zeit, zu überlegen, auf welchem Wege du deine Abonnenten an deine Seite binden kannst:

  • Bombardiere deine Abonnenten nicht mit zu vielen Emails

Wenn du Emails versendest, solltest du sicher gehen, dass du deine Kunden nicht mit zu vielen Emails belästigst, die sie dazu veranlassen könnten, den Unsubscribe Button zu betätigen.

Neben der Häufigkeit solltest du dir auch des Inhaltes deiner Email bewusst sein. Wenn du Emails versendest, die nicht viel Inhalt haben, führt das dazu, dass diese in den Papierkorb gehen – eine Verschwendung deiner Zeit und Mühe.

  • Geschenke können hilfreich sein

Jeder liebt Gratisgeschenke! Giveaways können deine Abonnenten Liste magisch erhöhen. Allerdings solltest du den Preis deiner Geschenke bedenken. Es kann vorteilhaft sein, eine Partnerschaft mit einem anderen Unternehmen für deine Werbegeschenke einzugehen, um deinen Profit zu maximieren. Dies kann zu einer Win-Win Situation führen, in der du das Unternehmen bewirbst, und gleichzeitig mehr Abonnenten erhältst!

  • Personalisierung ist der Schlüssel

Die Loyalität deiner Abonnenten aufrechtzuerhalten ist wesentlich für jedes Unternehmen. Deshalb ist es wichtig herauszufinden, was sie wollen. Die vorher genannten Applikationen können in diesem Teil behilflich sein.

Gemäß dessen solltest du deine Nutzern sich besonders fühlen lassen. Du kannst ihnen Zugang zu Hintergrund Aktivitäten, frühen Zugang zu Inhalten oder Promos verschaffen, die exklusiv für deine Abonnenten sind. Sei kreativ! Deine Subscriber werden sich nicht nur bedeutend fühlen, sondern es wird auch Menschen, die noch keine Abonnenten sind, dazu anregen, sich anzumelden!

Diese Schritte sind dazu da, dich darin zu begleiten, deine eigene Email  Kampagne zu starten. Das Fazit bezüglich der Einrichtung einer Email Kampagne ist, eine Beziehung mit deinen Kunden einzugehen, in der sie wissen, dass sie dir vertrauen können und dass du ihre Wünsche oder Bedürfnisse in höchster Qualität erfüllen kannst.

Möchtest du noch irgendwelche weiteren Tips teilen? Fühle dich frei, unten zu kommentieren!

Was macht ActiveTrail zum besten E-Mail Marketing System?

Für weitere Artikel, besuchen Sie unseren Blog.