Transaktionale E-Mails

Was ist unter dem zugegeben etwas sperrigen Begriff „Transaktionale E-Mail“ zu verstehen?

Beispiele für transaktionale E-Mails sind Mails zum Zurücksetzen des Passwortes oder zur Benutzerverifikation, eine Monatsrechnung, eine Bestellbestätigung und viele andere. Kurzum, transaktionale E-Mails werden durch unterschiedliche Aktionen der User ausgelöst. Der Versand kann aber auch durch eine Applikation oder eine Webpage in Abhängigkeit der Aktivität, oder auch Inaktivität eines Users, angestoßen werden.

Heute greifen fast alle Applikationen und Homepages auf transaktionale E-Mails zurück. Sie sind mittlerweile so selbstverständlich, dass die User eine transaktionale E-Mail sogar erwarten. Denken Sie beispielsweise an die Abwesenheitsnotizen der Kollegen, die im Urlaub sind.

Könnten Sie sich vorstellen, diese manuell zu versenden? Und könnten Sie dabei auch sicherstellen, dass die E-Mail den richtigen Adressaten erreicht? Und können Sie dann auch noch die Öffnungsraten, die Klickraten und nicht erfolgreichen Zustellungsversuche beobachten?

Nutzen Sie das Potential von transaktionalen E-Mails. Und sparen Sie dabei Zeit und Geld.

Die Zuverlässigkeit von transaktionalen E-Mails kann die wahrgenommene Servicequalität positiv beeinflussen. Stellen Sie sich vor, was passiert, wenn zum Beispiel der monatliche Kontoauszug unzuverlässig versandt wird oder der Kunde keine E-Mail zum Zurücksetzen seines Passworts erhält. Mit Sicherheit wird sich der Kunde beschweren. Das verursacht unnötig zusätzliche Kosten und mindert die Kundenzufriedenheit.

Nutzen Sie das ActiveTrail und erstellen Sie transaktionale Mails. Automatisieren Sie Ihre Antworten auf die verschiedenen Aktivitäten Ihrer Kunden. Machen Sie sich nicht länger Gedanken um die zuverlässige Zustellung von transaktionalen E-Mails.

Die Vorteile von ActiveTrail, als Softwarelösung für professionelles E-Mailing:

Zustellbarkeit:

Der Versand von E-Mails ist nicht einfach ein Baustein, um den eine Applikation oder Website ergänzt wird. Denn es muss sichergestellt sein, dass die E-Mails nicht von den Internet Service Providern (ISP) geblockt werden oder Ihr Server nicht auf der schwarzen Liste steht. Dieser zusätzliche Service-Baustein eine sorgfältige Verwaltung der IP-Adressen und ein Bounce-Management, die Beobachtung von Black Lists und vieles mehr.

Zuverlässigkeit:

Für eigene Programmlösungen oder lokal installierte Anwendungen von anderen Anbietern tragen Sie die Verantwortung. Das heißt Sie müssen deren Funktionsfähigkeit ständig im Auge behalten und ggf. Wartungen vornehmen. Wäre es nicht eine große Erleicherung, wenn diese Verantwortung an einen erfahrenen Spezialisten delegiert werden könnte? ActiveTrail bietet Ihnen genau diesen Service und stellt die Zuverlässigkeit, aber auch die Skalierbarkeit des Dienstes sicher.

Skalierbarkeit:

Bei der Entwicklung einer Anwendung/Applikation oder einer Website sollten Sie immer das künftige Wachstum im Auge berücksichtigen. Stellen Sie sicher, dass die Infrastruktur auch bei zunehmender Nachfrage den Anforderungen der User gerecht werden kann. ActiveTrail kann Ihnen jederzeit die volle Skalierbarkeit der Software garantieren.

Reporte:

Durch ein ausgefeiltes Monitoring des Klickverhaltens der Kontakte erhalten Sie belastbare Ergebnisse. Öffnungs- und Klickraten sind nur zwei Beispiele von statistischen Kennzahlen, die zum besseren Verständnis des jeweiligen Verhaltens und zur Optimierung künftiger Kampagnen genutzt werden können.

Nutzen Sie die Aufmerksamkeit des Adressaten um Ihre Botschaft zu platzieren.

Im Alltag werden Ihre Kontakte tagtäglich von unzähligen E-Mails überhäuft. Es ist eine ständige Herausforderung, einen Weg zu finden, wie Sie die Neugierde des Einzelnen wecken können und damit seine Aufmerksamkeit auf Ihre E-Mail lenken. Im Gegensatz zu gewöhnlichen Marketing E-Mails, die gleichzeitig an viele Empfänger gesendet werden, bieten transaktionale E-Mails eine 1:1 Kommunikation und werden vom Anwender sogar erwartet. Vergleichsstatistiken zeigen, dass die Öffnungs- und Klickraten für transaktionale E-Mails um bis zu sechs Mal höher sind als für andere E-Mails.

Es ist durchaus üblich, die gewonnene Aufmerksamkeit zu nutzen, um zusätzliche Werbebotschaften zu platzieren. Zum Beispiel über Sonderangebote oder Produkte und Dienstleistungen, die eben im Onlineshop erworben wurden. Solange diese Botschaften im Zusammenhang mit der Transaktion und dem Kontakt stehen, werden diese zusätzlichen Informationen gerne angenommen. Wie Sie sicherlich wissen, ist die Wahrscheinlichkeit eines Wiederholungskaufs bei einem bestehenden und zufriedenen Kunden wesentlich höher als bei Neukunden. Nutzen Sie transaktionale E-Mails als preisgünstige Gelegenheit, Ihren Kunden zusätzliche Produkte und Dienstleistungen anzubieten.

Nahtlose Integration.

Das ActiveTrail Funktionen haben eine auf SOAP basierende API. Die Schnittstelle umfasst auch eine Funktion, die das Senden einer oder mehrerer E-Mails an mehrere Empfänger gleichzeitig erlaubt. Die E-Mails werden unverzüglich und ohne Wartezeit versendet.

Dynamische Texte.

Wird eine transaktionale Mail versendet, enthält diese in der Regel Systemtexte und –meldungen oder ähnliche Meldungen. Beispielsweise wird nach dem erfolgreichen Abschluss eines Online-Einkaufs eine Auftragsbestätigung zugestellt. Definieren Sie verschiedene Kriterien und Bedingungen und ActiveTrail fügt entsprechende Textpassagen automatisch ein.

Umfassende Reporte.

Das Modul ActiveTransactional fasst alle Informationen über die versandten Nachrichten zu automatisch zu einem umfassenden, leicht verständlichen Report zusammen. So können Sie leicht die Öffnungs- und Klickraten und vieles mehr beobachten.